PROZESSORIENTIERTE
HOMÖOPATHIE
Eine Behandlung, die
den Körper nicht belastet

Samuel Hahnemann, einer der wichtigsten Begründer der Homöopathie,

hat hier in Mölln auch einige Zeit gelebt. Er hat mit seiner Frau
und seinen Schülern erforscht, dass homöopathisch aufbereitete Stoffe
eine besondere Wirkung beim Menschen hervorrufen.

Hahnemann verarbeitete unterschiedlichste Stoffe von Pflanzen,

Tieren und Mineralien. Später kamen dann noch Edelgase, Metalle und vieles mehr dazu. Bis heute werden immer neue Arzneimittel geprüft. Mehrere Probanden nehmen die Arznei ein und schreiben
dann über einen längeren Zeitraum alle bemerkenswerte
„Symptome“ bzw. die Wirkung des Arzneimittels auf.

Dazu zählen auch Träume, Vorlieben oder Abneigungen und Gefühle von kribbeln, stechen, brennen usw.

Diese  Symptome werden gesammelt und aufgeschrieben.

Die Wirkung des homöopathischen Arzneimittels muss
mit DEINEN momentanen Symptomen und Befindlichkeiten
übereinstimmen, und  wird ganz individuell für Dich gesucht.

Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden.

Dann kann eine Regulation auf allen Ebenen stattfinden .

Körperlich, geistig und seelisch. Das nennt man dann ganzheitlich.

FDH_logo.png